Haftung & Regelmant


 

Streckenplan:

Nach Absprache mit der Forstbehörde werden keine Pläne veröffentlicht.

 

Rennabbruch:

Alle Fahrer, die das Rennen vorzeitig beenden, haben dieses der Organisation im

Zielbereich mitzuteilen und dürfen nicht durch den Zielbereich fahren.

 

Streckensicherung:

Helmpflicht für ALLE!! Es gilt die STVO. Die Strecke ist durch Absperrbänder und Markierungen gekennzeichnet.

Trotzdem kann es zu unvorhersehbaren Situationen kommen. Es muss zu

jedem Zeitpunkt mit Fahrzeugen oder Fußgängern gerechnet werden. Sanitäter,

Streckenposten und mobiler Arzt stehen zur Verfügung.

 

Unfälle:

Jeder Fahrer ist verpflichtet, Unfälle dem nächsten Streckenposten oder der Verpflegungsstation

zu melden. Den Einsatzfahrzeugen, dem Notarzt und den Hilfskräften

ist absolute Priorität einzuräumen, so dass keine Behinderungen oder Verzögerungen

auftreten. Eine Notrufnummer wird am Renntag an der Info Tafel bekannt gegeben.

(sonst reguläre Notrufnummer 112).

 

Wettkampfbestimmungen:

Die Fahrräder müssen in einem technisch mängelfreien Zustand sein.

Ersatzteile dürfen ohne Inanspruchnahme fremder Hilfe getauscht werden.

Ein vollständiger Radwechsel ist nicht erlaubt.

Das Verlassen des markierten Weges sowie Kurvenabkürzungen sind nicht erlaubt.

Verstöße gegen die Bestimmungen führen zur Disqualifikation.

 

E-Bikes sind nicht zulässig.

 

Disqualifikationen:

Der Veranstalter hat das Recht Teilnehmer auszuschließen oder sonstige Strafen zu

verhängen. Dies gilt insbesondere bei technischen Mängeln an der Ausrüstung, gesundheitlichen

Problemen des Teilnehmers, groben Regelverstößen, wenn z.B. Unsportlichkeit

vorliegt.

Wir weisen im Vorfeld darauf hin, das Bildmaterial und auch Videoaufnahmen während des Rennens aufgenommen werden, deren weitere Verwendung durchaus öffentlich gemacht werden kann!

 

Veranstalterkontakt:

Name: Otto Schlabach

E.Mail:   otto.schlabach@t-online.de

 

Name: Ingo Blankenstein

E.Mail.:  ingo.blankenstein@gmx.de